Schwangerschaftswoche 31

Sie sind bereits in der 31. Schwangerschaftswoche und Ihr Baby ist nun ungefähr 1.500 g schwer. Bei Hitze und nach einer üppigen Mahlzeit kann Ihr Kind müde werden. Ihr Körper hat sich auf den vermehrten Sauerstoffbedarf des stark gewachsenen Kindes gut eingestellt, so dass das Kleine immer optimal versorgt ist. Ihnen selbst kann allerdings manchmal die Luft knapp werden zum Beispiel beim Treppensteigen oder bei Aufregung. Das Atemvolumen hat sich effektiv von 500 Kubikzentimeter Luft bei jedem Einatmen auf 800 Kubikzentimeter vergrößert.

Gruppe 31

Bleiben Sie gelassen

Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, falls Sie bei zu viel Anstrengung einmal das Gleichgewicht verlieren sollten und hinfallen. Ihr Baby ist sehr gut geschützt, die Wahrscheinlichkeit, dass ihm bei einem Sturz etwas passiert ist äußerst gering.
 Suchen Sie dann aber trotzdem zur Sicherheit Ihre Ärztin / Ihrem Arzt auf.

 

Ihre Hormone sind in Aktion

Trotz der wachsenden Beschwernis Ihrer Schwangerschaft werden Sie möglicherweise feststellen, dass Sie ausgeglichen und guter Stimmung sind.



Werdende Mütter erleben die Schwangerschaft häufig als eine Zeit, in der viele äußere Dinge zurücktreten und unwichtig werden. Die Vorfreude auf das Baby, aber auch die Hormone spielen dabei eine große Rolle.

Immer wieder können Momente auftauchen, in denen die Gedanken davonfliegen und entspannten Tagträumen Platz machen. Was sonst ein Grund zu Ärger und Aufregung wäre, erscheint jetzt eher nichtig.



Umgekehrt reagieren Sie aber auch eher sensibel, wenn es um emotional anrührende Dinge geht: Ein weinendes Kind in den Nachrichten oder eine ergreifende Liebes- geschichte können Sie schier umhauen. Auch das ist ganz normal.

Tipp:
Denken Sie daran, dass diese Art der Zerstreutheit Ihre Reaktionsfähigkeit beeinträchtigen kann. Beim Autofahren etwa sollten Sie jetzt besonders vorsichtig sein.

Ssw31  Dsc9179 Gipsbauch 2064

Schöne Rundungen - "Kunst am Bauch"

Mittlerweile ist Ihr Bauch schon stark ausgeprägt und Sie sind stolz auf Ihre Rundungen. Wäre es da nicht schön, Ihr Profil ganz anschaulich festzuhalten?



Das Angebot "KUNST AM BAUCH" unserer Elternschule hilft dabei: Eine Hebamme nimmt von Ihrem Schwangerschaftsbauch professionell einen Gipsabdruck, den Sie dann individuell bemalen können. Schwangerschaftsmasken sind ein dauerhaftes Andenken an eine wunderschöne vergängliche Zeit. So können Sie Ihren Bauch auch noch in vielen Jahren bewundern. 
Planen Sie bitte ca. 45 Minuten für den Abdruck ein.



Mehr Informationen und wie Sie einen individuellen Termin (am besten ab der 35. Schwangerschaftswoche) dazu vereinbaren, finden Sie im Menupunkt "Elternschule".

Diät in der Schwangerschaft? Ein absolutes Tabu!

Während der Schwangerschaft eine Diät anzufangen ist Ihrem Baby gegenüber unverantwortlich, denn es ist auf ausreichend Nährstoffe von Ihnen angewiesen. Um unnötige Fettpölsterchen zu vermeiden, stillen Sie doch die Lust auf Süßigkeiten am Besten mit Obst, Trockenfrüchten, fettarme Joghurts oder Quarks. Die Devise heißt - NICHT FÜR ZWEI ESSEN! Denn Ihr Körper braucht in der Schwangerschaft nicht viel mehr Kalorien als vorher. Was Ihr Körper nun aber vermehrt benötigt sind Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.

Ernährungstipp - unser Rezept der Woche

Gemüseauflauf mit Zitronenbéchamel

für zwei Portionen
pro Portion ca.730 kJ / 175 kcal

Zutaten

  • 1 kg gemischtes Gemüse (z. B. Broccoli, Möhren, Staudensellerie)
  • 1 ½ EL Butter
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 2 TL Mehl
  • 250 ml fettarme Milch
  • 100 g Frischkäse
  • 2 TL Kräuter der Provence
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • etwas Öl für die Form

Zubereitung
Den Backofen auf 175° C vorheizen. Gemüse waschen und putzen. Den Broccoli in Röschen teilen, Möhren und Sellerie in 1,5 cm dicke Stücke schneiden. Broccoli und Möhren in 5 EL Wasser vorgaren.

Zitronen heiß abwaschen, trocknen, Schale abreiben und den Saft auspressen. Mehl in Butter anschwitzen. Milch und dann Frischkäse einrühren. Zitronenschale, -saft und Kräuter untermischen. Die Béchamelsoße mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse salzen, pfeffern, mit der Hälfte der Béchamelsoße mischen und in eine gefettete Auflaufform füllen. Die übrige Sauce darüber verteilen.
In ca. 20 Min. goldbraun backen.

Reich an Folsäure, Kalzium, Vitamin C und an verdauungsfördernden Ballaststoffen