Anaesthesie Operative Intensivmedizin Lachs Rgb

Anästhesie / Narkose

Die Anästhesie (altgriechisch „Empfindungslosigkeit) umfasst die Durchführung und Überwachung von Narkosen während Operationen oder anderen schmerzhaften Eingriffen. Darüber hinaus kümmern sich unsere Ärztinnen und Ärzte um die Notfallmedizin, die Intensivtherapie und die Schmerztherapie in unserem Haus und sind eingebunden in die Palliativmedizin zur Versorgung von Patienten am Lebensende. 

Achi Dsc6560 Anästhesie Aspect 16 9 2064 1162

Unser Team

  • Chefarzt
    Priv.-Doz. Dr. med. Dipl.-Ing. Thorsten Krause
    Facharzt für Anästhesiologie
  • Leitender Oberarzt
    Dr. med. Thomas Oppermann
    Facharzt für Anästhesiologie
  • Oberärztin
    Dubravka Porté
    Fachärztin für Anästhesiologie
  • Oberarzt
    Dr. med. Torsten Masch
    Facharzt für Anästhesiologie
  • Oberarzt
    Dr. med. Jörg Kappert
    Facharzt für Anästhesiologie
  • Oberarzt
    Dr. med. Wojciech Palinkiewicz
    Facharzt für Anästhesiologie
  • Oberarzt
    Dr. med. Jan Meins
    Facharzt für Anästhesiologie
  • Oberarzt
    Frank Böttcher
    Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin
  • Oberarzt
    Gunnar Lankenau
    Facharzt für Anästhesiologie
  • Fachbereichsleitung
    Ulrike Kosche
    Fachbereichsleitung Anästhesie
  • Fachbereichsleitung
    Stefanie Kappert
    Fachbereichsleitung Station 1 / Intensivstation
  • Fachbereichsleitung
    Christoph Thiele
    Abteilungsleitung Anästhesie/ Intensiv

Leistungsspektrum der Abteilung für Anästhesie

  • Allgemeinanästhesie- und Regionalanästhesieverfahren, Ultraschall-gesteuerte Nervenblockaden
  • Intensivmedizinische Überwachung und Therapie
  • Akutschmerztherapie
  • Behandlung von chronischen Schmerzsyndromen
  • Notfallmedizin
  • Palliative Care Team, Palliativmedizin
  • Transfusionsmedizin
  • Hilfestellung bei Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten

Sekretariat

Anästhesie
Katrin
Schmidt
Telefon
040 / 72 80 - 35 00
Fax
040 / 72 80 - 22 46
KRANKENHAUS REINBEK ST. ADOLF-STIFT
Hamburger Straße 41
21465
Reinbek

Die Prämedikationsambulanz befindet sich gegenüber der Chirurgischen Sprechstunden im Erdgeschoss (vom Haupteingang aus links hinter dem Cafe).

Die Abteilung für Anästhesie befindet sich im 2. OG auf einem Flur mit der Frauenklinik. Das Sekretariat ist gegenüber der Elternschule. Noch ein Stück weiter ist die Schmerzambulanz.

Schmerzambulanz

Die Schmerzambulanz hat Sprechzeiten nur nach telefonischer Vereinbarung:

Telefon: 040 / 72 80 - 35 00

Prädmedikationsambulanz

Wenn Sie bei uns einen OP-Termin bekommen, müssen Sie ein Narkose-Aufklärungsgespräch in unserer Prämedkationsambulanz vereinbaren und wahrnehmen.

Sprechzeiten:

Montag bis Freitag von 9.15 bis 17.30 Uhr (keine Anmeldung erforderlich)

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!

Die Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Notfallmedizin besteht aus einem Team von mehr als 30 Ärztinnen und Ärzten.

Wir begleiten Sie fürsorglich durch Ihre Operation und sorgen für eine schonende und sichere Narkose. Danach überwachen und betreuen wir Sie im Aufwachraum oder auf der Intensivstation, bis die unmittelbaren Folgen des chirurgischen Eingriffs abgeklungen sind. Die Intensivstation wird handlungsleitend von den Ärtzen der Anästhesieabteilung betrieben, die über die Zusatzbezeichnung Intensivmedizin verfügen.

Großen Wert legen wir auf die Behandlung von Schmerzen. Direkt nach der Operation erstellen wir ein individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Konzept, so dass Sie die Operation mit einem Minimum an Schmerzen überstehen. Die Einbeziehung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und medizinischer Leitlinien ist für uns dabei selbstverständlich.

Darüber hinaus sind wir auch maßgeblich an der palliativmedizinischen Versorgung unseres Hauses beteiligt.
Wir fühlen uns für Sie verantwortlich, Sie können sich auf uns verlassen.

Operative Medizin

Die Abteilung für Anästhesie versorgt derzeit jährlich ca. 9.000 operative Patienten. Neben Allgemeinanästhesien (Vollnarkosen) werden auch Teilanästhesien, wie z.B. Spinalanästhesien, Periduralanästhesien oder periphere Nervenblockaden durchgeführt. Bei großen Eingriffen, z. B. an Bauchspeicheldrüse oder Aorta, werden Voll- und Teilnarkosen regelhaft miteinander kombiniert. Dieses Vorgehen ermöglicht Schmerzfreiheit während und nach der Operation, sowie eine raschere Erholungszeit. Unter Einsatz modernster Monitor- und Narkosetechnik führen wir unsere Patienten sicher auch durch große chirurgische Eingriffe. Danach erfolgt die Weiterbehandlung im Aufwachraum oder auf der Intensivstation.

Intensivmedizinische Überwachung und Behandlung

Ausgedehntere operative Eingriffe erfordern nicht nur während der Operation ein besonderes anästhesiologisches Können. Auch postoperativ muss eine sorgfältige Überwachung und intensivmedizinische Therapie erfolgen, um unsere Patienten sicher durch diese kritische Phase zu bringen und wichtige Lebensfunktionen stabilisieren zu können. Auf unserer Intensivstation werden unsere Patienten solange versorgt, bis sie sich soweit erholt haben, dass keine Komplikationen mehr zu befürchten sind.
Es sind aber nicht nur große Operationen, die unter Umständen eine intensivmedizinische Therapie notwendig machen, sondern auch schwerwiegende Vorerkrankungen, zum Beispiel des Herz-Kreislaufsystems oder der Lunge, oder aber ein hohes Lebensalter, die zu einer Aufnahme auf die Intensivstation führen können. Eine besondere Expertise besteht  bei der Versorgung von Patienten mit Sepsis (Blutvergiftung). Es stehen verschiedene Verfahren zur  Organunterstützung oder auch zum zeitweiligen Organersatz zur Verfügung. Es werden auch Patienten nach schweren Unfällen, mit Hirnblutungen, mit Ausfall der Niernfunktion oder nach Wiederbelebung auf der Intensivstation behandelt.

Die Intensivstation im Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift ist mit Medizintechnik der neuesten Generation ausgestattet. Unsere hochmotivierten und hochqualifizierten Pflegekräfte und Ärztinnen und Ärzte stehen den Patienten rund um die Uhr zur Seite und versorgen sie individuell, fürsorglich und nach modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Die Abteilung für Anästhesie arbeitet handlungsleitend in der interdisziplinären Intensivstation. Auf der Intensivstation steht rund um die Uhr ein Anästhesie-Facharzt mit der Zusatzbezeichnung Intensivmedizin zur Verfügung.

Akutschmerzdienst

Patienten mit zu erwartenden starken postoperativen Schmerzen werden mit einem Schmerzkatheter versorgt. Über eine vom Patienten selbst gesteuerte Medikamentenpumpe kann dann eine zuverlässige Schmerztherapie erfolgen. Die Betreuung erfolgt durch unseren Akutschmerzdienst.

Chronische Schmerztherapie

Patienten mit chronischen Schmerzsyndromen aller Ursachen können bei uns sowohl ambulant als auch stationär behandelt werden.

Notfallmedizin

Die Abteilung ist, gemeinsam mit der Klinik für Innere Medizin, zuständig für die Versorgung von Patienten mit akut lebensbedrohlichen Erkrankungen auf den Stationen (Reanimations- und Notfallteam) oder im Schockraum des Hauses. Viele Anästhesisten sind auch als Notärzte auf dem am Haus stationierten Notarzteinsatzfahrzeug tätig oder sind Mitglieder der Leitenden Notarztgruppe der Kreise Stormarn und Herzogtum Lauenburg.

Palliativmedizin

Die Abteilung für Anästhesie unterstützt das multiprofessionelle Palliative Care Team aus Ärzten, Team-Koordinatorin, Physiotherapie, Seelsorge sowie Sozialdienst behandelt Patienten mit einer fortschreitenden Erkrankung und begrenzter Lebenserwartung. Die Ziele umfassen eine Verbesserung der Lebensqualität durch ganzheitliche Behandlung, Linderung belastender Symptome und Stabilisierung der seelischen Verfassung, unter Berücksichtigung des sozialen Umfelds.

Bildergalerie

Anae Op Anästhesie 7298 Aspect 16 9 2064 1162
Ist Station 3438 Intensivstation (1) Aspect 16 9 2064 1162
Anae Op Anästhesie 7447 Aspect 16 9 2064 1162
Anae Op Anästhesie 8419 Aspect 16 9 2064 1162
Ist Station 3438 Intensivstation (7) Aspect 16 9 2064 1162
Anae Op Anästhesie 8399 Aspect 16 9 2064 1162
Anae Op Anästhesie 7343 Aspect 16 9 2064 1162
Ist Station 3438 Intensivstation (2) Aspect 16 9 2064 1162
Ist Station 3438 Intensivstation (3) Aspect 16 9 2064 1162