Donnerstag, 16.06.2022 08.00 - 15.30 Uhr
Es entstehen keine Kosten.

Shunt. Ganz nah. Erlebniswelt Dialysezugang im Interdisziplinären Shunt-Zentrum Reinbek

Hörsaal

Sie finden den Hörsaal im Untergeschoss.

Shunt Titel Collage 1414

Ein Fortbildungs-Tag für Pflegepersonal aus Dialyse-Einrichtungen am Donnerstag, 16. Juni 2022 08.00 - 15.30 Uhr

 

ACHTUNG, leider sind wegen großer Nachfrage schon alle Plätze vergeben, aber Sie können sich für den nächsten Aktionstag auf eine Warteliste setzen lassen.

 

Liebe Pflegekräfte!

Die Corona-Pandemie hat von uns allen – speziell im Gesundheitswesen – viel abverlangt. Besonders belastet waren aber sicherlich Sie als Dialyse-Fachpersonal mit hohem persönlichen und zeitlichen Einsatz. Wir haben die große Hoffnung, dass Sie nach all der schwierigen Zeit wieder richtig Lust auf einen „Tapetenwechsel mit Horizonterweiterung“ haben. Dafür möchten wir Sie herzlich zu einer Fortbildungsveranstaltung in unser Interdisziplinäres Shunt-Zentrum einladen.
Unsere Idee ist, dass Sie die Arbeit in unserem Zentrum hautnah erleben, indem Sie uns bei der Arbeit in der Sprechstunde, in der Radiologie, im OP und in der Dialyse über die Schulter schauen und uns allen Löcher in den Bauch fragen können. Kleine Vorträge und Fallpräsentationen sollen Ihnen zusätzlich viele interessante Hintergrundinformationen liefern. An unseren Übungsstationen zur Sonographie und ultraschallgesteuerten Shunt-Punktion (POCUS) dürfen Sie unter fachkundiger Anleitung auch selbst Hand anlegen.

Wir freuen uns sehr, Sie in unserem Zentrum begrüßen zu können.

Fürs Team vom Interdisziplinären Shunt-Zentrum Reinbek

Dr. med. Isabell Jester
Leiterin

 

Programm

Sie durchlaufen im Wechsel 4 verschiedene Stationen:

1. Sprechstunde:Sonographie, Sprechstundenorga- nisation, Vorträge über das Shunt-Zentrum inklusive Shuntunter- suchung (klinisch und sonogra-phisch) sowie über das Erkennen und Management von Shuntkom- plikationen
2. Zentral-OP:Live-Abläufe im OP und Teilnahme an Operationen, Vorträge über die Peritonealdialyse-Katheteranlage, Shuntanlage und Shunt-Revisionen sowie über Demerskatheter-Anlage
3.Radiologie: Laufendes Programm am Tisch sowie Vortrag mit Fallvorstellungen aus der Praxis
4. Dialyseabteilung: Sonographisch gesteuerte Punktion eines Dialyseshuntes sowie Vortrag und Übungsstationen mit Modellen für die Teilnehmenden
Pflegende erhalten für diesen Fortbildungstag Fortbildungspunkte von der Registrierung beruflich Pflegender.

 

Zeitplan

Ab 07.45 Uhr: Registration am Apotheken-Eingang
08.00 - 08.30 Uhr: Begrüßung im Hörsaal, UG
08.30 - 10.00 Uhr: 1. Block (wechselnde Einsatzorte)10.10 - 11:40 Uhr: 2. Block
11.40 - 12.10 Uhr:Pause und Snack
12.10 - 13.40 Uhr: 3. Block
13.50 - 15.20 Uhr: 4. Block
15.20 - 15.30 Uhr:Verabschiedung im Hörsaal, UG

Hygienekonzept

Bitte beachten Sie, dass durch die einrichtungsbezogene Impflicht eine Teilnahme im Krankenhaus nur möglich ist, wenn Sie einen gültigen Impfnachweis vorlegen können. Zusätzlich möchten wir Sie zum Schutz aller Teilnehmer:innen bitten, sich möglichst morgens vor der Fortbildung einmal zu testen.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann hier die Fakten:

  • Wer?  Dialyse-Pflegepersonal
  • Wann?  Donnerstag, 16. Juni 2022 von 08.00 bis 15.30 Uhr
  • Wo? Interdisziplinäres Shunt-Zentrum Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift, Hamburger Straße 41, 21465 Reinbek Treffpunkt ist im Hörsaal, UG (Bitte melden Sie sich am Eingang „Apotheke“ neben der Babyklappe um 7.45 Uhr, da wir noch Ihren Impfausweis überprüfen und Ihnen einen Hausausweis ausstellen müssen.)
  • Wie?  Die Plätze sind begrenzt. Anmeldung spätestens bis zum 2. Juni 2022 per Mail an shunt@krankenhaus-reinbek.de unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Funktion, Ihrer Praxis und Ihrer Kontaktdaten.
  • Wieviel?  Kostenfrei
  • Warum?  Weil es Spaß macht, informiert, zum Vernetzen beiträgt und Fortbildungspunktebringt

 

ACHTUNG, leider sind wegen großer Nachfrage schon alle Plätze vergeben, aber Sie können sich für den nächsten Aktionstag auf eine Warteliste setzen lassen.

Interessiert?

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie Rückfragen haben!

    Interdisziplinäres Shunt-Zentrum Reinbek

    Shuntkoordination und Organisation Sprechstunde
    Sina
    Schewe
    Fax
    040 / 72 80 - 23 13
    KRANKENHAUS REINBEK ST. ADOLF-STIFT
    Hamburger Straße 41
    21465
    Reinbek

    Ihr Weg zur Shunt-Sprechstunde

    Die Inidkationssprechstunde des Interdisziplinärem Shunt-Zentrums finden Sie im 3.OG zwischen den Stationen 11 und 12. Wenn Sie im 3. OG aus dem Treppenhaus oder den Fahrstühlen kommen, ist das „Shunt-Zentrum“ ausgeschildert. Im 3. OG befinden sich dann auch die gefäßchirurgische Station 10 und die Dialyse.

    Indikationssprechstunde Shunt-Zentrum

    Wenn Sie als Patient geplant zu uns kommen, dann werden Sie uns zunächst in der Shuntsprechstunde kennenlernen. In diesem ersten Kontakt werden wir mit einfachen Untersuchungen mit Ihnen zusammen einen Fahrplan für Ihre Krankenhausbehandlung erstellen.

    Wir sind von Montag bis Freitag von 9-14 Uhr für Sie da. Zu Ihrem Termin sollten Sie möglichst einen aktuellen Arztbrief Ihres zuweisenden Nephrologen, eine Krankenhauseinweisung  sowie etwas Zeit mitbringen.

    Terminvereinbarung montags bis freitags von 8.00 bis 15.00 Uhr bei Sina Schewe unter Telefon 040 / 72 80 - 54 44.

    Leitung des Interdisziplinären Shunt-Zentrums Reinbek

    Dr. med.
    Isabell
    Jester
    Leitung Interdisziplinäres Shunt-Zentrum Reinbek
    Fachärztin für Chirurgie und Gefäßchirurgie
    Prof. Dr. med.
    Markus
    Meier
    Departmentleiter Nephrologie
    Facharzt für Innere Medizin und Nephrologie
    Prof. Dr.
    Gerrit
    Krupski-Berdien
    Chefarzt der Abteilung für interventionelle und diagnostische Radiologie
    Facharzt für diagnostische Radiologie
    Jetzt anmelden!
    Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen.
    CAPTCHA
    This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
    Bild-CAPTCHA
    Captcha-Text hier eingeben