MTRA oder Arzthelferin/MFA mit Röntgenschein (m/w/x)

Wann? Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Wie? in Voll- oder Teilzeit

Für unsere Abteilung für diagnostische und interventionelle Radiologie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit Sie als

  • MTRA /Medizinisch-technischen Röntgenassistenten (m/w/x) oder
  • MFA / Arzthelferin mit Röntgenschein (m/w/x)
Bestes Team Radiologie 1492 Web 1414

Ihr Profil

  • Sie haben die Ausbildung zum/r MTRA erfolgreich abgeschlossen oder sind MFA / Arzthelferin und verfügen über einen Röntgenschein.
  • Egal ob Sie bereits Profi in Ihrem Gebiet sind oder es noch werden wollen, Sie möchten Teil eines tollen "Teams" werden.  
  • Sie haben Freude daran Ihre Ideen und Vorstellungen einzubringen und zeichnen sich durch Ihren professionellen Umgang mit Patienten, Angehörigen und Kollegen aus.
  • Sie sind zuverlässig und übernehmen Verantwortung.

Ihre Aufgaben

  • Gemeinsam mit Ihren Kollegen/innen kümmern Sie sich um reibungslose Abläufe in der radiologischen Diagnostik (konventionelles Röntgen, Ultraschall, CT, MRT und Angiografie, Nuklearmedizin und Mammographie).
  • Sie assistieren bei interventionellen Untersuchungen und Eingriffen und werden im Bereich der Nuklearmedizin tätig.
  • Durch Ihre Kommunikationsstärke und Zuverlässigkeit gestalten Sie aktiv die Zusammenarbeit und den Kontakt mit Patienten und Teammitgliedern.

Was wir bieten

  • Wir bieten Ihnen einen vielseitigen, anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem wachsenden Krankenhaus sowie die Möglichkeit der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung.
  • Wir begleiten Ihren Start bei uns mit Einführungstagen und individuellen Einarbeitungsprogrammen
  • Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familien u.a. durch eine verlässliche Dienstplangestaltung, flexible Arbeitszeitmodelle und Kitazuschüsse.
  • Unser Krankenhaus liegt vor den Toren Hamburgs. Sie erreichen uns bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und können dabei unsere Vergünstigungen im Hamburger Verkehrsverbund nutzen.
  • Zudem bieten wir Ihnen eine Vielzahl weiterer Vorteile wie z.B.
    • Tarifliche Vergütung und Sozialleistungen
    • Jahressonderzahlung
    • Betriebsrente
    • Gesundheitsförderung (u.a. Hansefit)
    • Mobilitätszuschuss (HVV ProfiCard und Dienstrad)

Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unser Krankenhaus und Ihr neues Team im Rahmen eines Hospitationstages näher kennenzulernen. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Arbeitsplatz

Die Radiologie ist vollständig digitalisiert (RIS-PACS, Spracherkennung) und zeitgemäß ausgestattet. Dazu zählen digitale Radiographie und Mammographie, 64-Zeilen-CT (einschl. Fluoroskopie, Gefäß- und Kardiopaket), DSA in FD-Technik mit Dyna-CT, High-End-Sonographie (einschl. KM-Sonographie und Elastographie) sowie ein 1,5 T Ganzkörper-MRT (einschl. Mammographie und Kardio-Paket).

Wir führen ca. 40.000 ambulante und stationäre Untersuchungen pro Jahr durch, darunter 9.000 Sonografien (DEGUM), > 5.000 CT sowie 2.200 MRT und versorgt so das Klinikum, insbesondere die Onkologie, Kardiologie, Gefäßmedizin und Orthopädie.

Die interventionelle Radiologie ist mit mehr als 1.000 Eingriffen ausgewiesener Schwerpunkt der Abteilung. Zum angebotenen Interventionsspektrum gehören > 500 PTA/Stenteinlagen (DES, DEB, US-Revaskularisation, Endografts, Atherektomie, Hämodialyseshunts etc.) an peripheren Gefäßen im interdisziplinären Gefäßzentrum sowie > 150 Revaskularisationen an Hämodialyseshunts im Norddeutschen Shunt-Zentrum.

Weiterlesen

Ihr Arbeitgeber

Das Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift ist ein freigemeinnütziges Krankenhaus mit expandierender Entwicklung und überregionalem Einzugsgebiet direkt an der östlichen Stadtgrenze von Hamburg. Es verfügt über 351 Betten in den Fachrichtungen Kardiologie, Gastroenterologie, Nephrologie, Hämato-/Onkologie und Palliativmedizin sowie der Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Urologie, Orthopädie & Unfallchirurgie, Anästhesie und Intensivmedizin, interventionelle Radiologie sowie  Gynäkologie und Geburtshilfe.

Jährlich werden über 19.000 stationäre und 25.000 ambulante Fälle behandelt und 9.000 Operationen durchgeführt. Im St. Adolf-Stift arbeiten rund 1.000 Menschen in den unterschiedlichen Bereichen. Es ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg und einer der größten Ausbildungsbetriebe in Reinbek. Das christliche Menschenbild ist Grundlage und Maßstab unseres Handelns.

Weiterlesen

Fühlen Sie sich angesprochen?

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Chefarzt Prof. Krupski-Berdien unter Telefon 040 / 7280-5180. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per E-Mail oder Post.

Prof. Dr.
Gerrit
Krupski-Berdien
Chefarzt der Abteilung für interventionelle und diagnostische Radiologie
Telefonnummer
040 / 72 80 - 36 00
KRANKENHAUS REINBEK ST. ADOLF-STIFT
Abteilung für interventionelle und diagnostische Radiologie
Chefarzt Prof. Dr. Krupski-Berdien
Hamburger Straße 41, 21465 Reinbek
Jetzt hier online bewerben!
Anrede
Maximal 4 Dateien möglich.
15 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: pdf, jpg, jpeg, png.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen.
Bild-CAPTCHA
Captcha-Text hier eingeben