Pflegedienstleitung Pflegedienst Lachs Rgb

Pflege und Pflegedienstleitung

Eine an den Patienten orientierte Pflege setzt einen entsprechenden Organisationsablauf voraus. Die in unserem Hause übliche Bezugspflege trägt zur Verwirklichung unserer Zielsetzung bei. Denn jede Pflegekraft betreut während einer Schicht immer dieselben Patienten.

Kh Reinbek Pflege 1200

Ihr Ansprechpartner

Pflegedienstleitung
Telefon
040 / 72 80 - 37 01
Fax
040 / 72 80 - 2680
KRANKENHAUS REINBEK ST. ADOLF-STIFT
Hamburger Straße 41
21465
Reinbek

Pflegekonzept

Unserer professionellen Pflege liegt das pflegetheoretische Konzept nach Roper et al. zugrunde. Demzufolge ist dem kranken Menschen in all seinen Lebensaktivitäten, in denen er zum Beispiel durch körperliche oder psychische Einschränkungen beeinträchtigt ist, Hilfestellung zu geben. Dabei werden die vorhandenen Ressourcen des Patienten im Rahmen seiner Möglichkeiten in die Pflege mit einbezogen. Auf diese Weise kann der Heilungsprozess für den Patienten förderlich gestaltet werden.Wir stellen den Patienten in den Mittelpunkt unserer pflegerischen Arbeit

  • Wir unterstützen das Prinzip einer pflegerischen Bezugsperson
  • Wir berücksichtigen bei allen zu erbringenden pflegerischen Leistungen die Bedürfnisse des Patienten
  • Wir integrieren Anregungen und Wünsche der Patienten und deren Angehörigen in unsere Planungen
  • Wir beraten die uns anvertrauten Menschen professionell und geben ihnen entscheidende Hinweise, wo sie weitere Hilfe auch über den Krankenhausaufenthalt hinaus bekommen können

Unser Team

  • Pflegedirektor
    Thomas Meyer
    Pflegedirektor
  • Stellvertretende Pflegedirektorin
    Angela Ahrens
    Stellvertretende Pflegedirektorin, Personalmanagement
  • Stellvertretende Pflegedirektorin
    Jennifer Siewert
    Stellvertretende Pflegedirektorin Organisationsmanagement
  • Leitung
    Yvonne Hillebrand
    Projektleitung in der Pflege
  • Leitung
    Jutta Lingelbach
    Abteilungsleitung OP, Anästhesie, Intensiv und ZSVA
  • Leitung
    Sonja Liedtke
    Projektleitung in der Pflege
  • Leitung
    Christoph Thiele
    Abteilungsleitung Anästhesie/ Intensiv
  • Leitung
    Susanne Brügmann
    Abteilungsleitung OP/ ZSVA
  • Leitung
    Marc Schipp
    Projektleitung in der Pflege
  • Leitung
    Jasmin Puhlmann
    Projektleitung in der Pflege

Allgemeine Arbeitsfelder der Krankenpflege

Die pflegerische Versorgung unserer Patienten erfolgt auf 13 überschaubaren Stationen mit durchschnittlich 17 - 42 Betten, sowie einer Intensivstation mit 15 Betten.

 

  • Viszeralchirurgie
  • Thoraxchirurgie
  • Leberchirurgie
  • Gefäßchirurgie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie / Traumatologie
  • Innere Medizin
  • Kardiologie
  • Onkologie
  • Gastroenterologie
  • Gynäkologie
  • Geburtshilfe
  • Intensivmedizin
  • Anästehsie
  • Zentral-OP
  • zentrale Notaufnahme (ZNA)
  • Chirurgische Sprechstunden
  • Gynäkologische Ambulanz
  • Katheterlabor
  • Herzschrittmacherambulanz
  • Endoskopie
  • Krankenhaushygiene
  • Zentrale Sterilgut- und Versorgungsabteilung ZSVA

Pflegequalität / Pflegestandards

Unter Zuhilfenahme von standardisierten Pflegemaßnahmen wird die Qualität der Pflege definiert. Eine Aktualisierung erfolgt regelmäßig. Neue Erkenntnisse werden den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Pflegedienstes im Rahmen von innerbetrieblichen Fortbildungen vermittelt. Pflegestandards ermöglichen uns, wissenschaftlich gesichertes Wissen anzuwenden und zu sichern.

Aktuelle Erkenntnisse aus Forschung und Wissenschaft werden in die Praxis umgesetzt und systematisch evaluiert. Die Umsetzung überprüften Pflegewissens ist für jeden Mitarbeiter des Pflegedienstes verbindlich. So stellen wir die Qualität der Krankenpflege auf hohem Niveau sicher.

Geplante, umfassende und ganzheitliche Pflege soll zielorientiert, kontinuierlich, transparent und nachvollziehbar sein. Diese Qualitätsmerkmale lassen sich nur durch eine differenzierte Dokumentation darstellen und überprüfen.
Das in unserem Haus eingesetzte elektronische Dokumentationssystem unterstützt uns, Pflegeprobleme zu erfassen, erreichbare Ziele festzulegen und überprüfbare Maßnahmen darzustellen.

Die Überprüfung der Pflegequalität im Sinne interner Audits erfolgt im Rahmen von Pflegevisiten auf allen Stationen. Gesamtauswertungen erfolgen vierteljährlich. Die Ergebnisse geben Hinweise, an welcher Stelle Fort- und Weiterbildungsbedarf besteht.

Abteilungs- und Fachbereichsleitungen der Stationen und Funktionen

Abteilungsleitungen

  • Abteilungsleitung OP, Anästhesie, Intensiv und ZSVA: Jutta Lingelbach
  • Leitung Anästhesie/ Intensiv: Christoph Thiele
  • Leitung OP/ ZSVA: Susanne Brügmann

 

Fachbereichsleitungen der Stationen

  • Station 1 / Intensivstation: Stefanie Kappert
  • Station 2 / Kurzzeitchirurgie: Annabelle Köbsch
  • Station 3 / Viszeralchirurgie: Carolin Schwarz
  • Station 4 / Medizinische Aufnahmestation: Marina Römmer
  • Station 5 / Innere Medizin: Marion Kock
  • Station 6 / Innere Medizin: Nadine Taschenbrecher
  • Station 7 / Innere Medizin: Elisabeth Wolbert
  • Station 8a / Gynäkologie: Lynn Steinberg
  • Station 8b / Geburtshilfe: Susanne Wulf
  • Station 9 / Innere Medizin: Petra Bergunde-Özkan
  • Station 10 / Gefäßchirurgie: Anna Schäfer
  • Station 11 / Traumatologie/Orthopädie/Unfallchirurgie: Anja Bestmann
  • Station 12 / Chirurgische Privatstation: Habib Haxha

 

Fachberereichsleitungen der Funktionen

  • ZNA: Alexandra Carow
  • Anästhesie: Ulrike Kosche
  • Endoskopie: Todora Peters
  • Kardiologie: Sebahat Dönmez
  • Kreißsaal: Susann Paul
  • Physikalische Therapie: Thore Groth
  • Radiologie: Margund Doll
  • Labor: Ruth-Bärbel Stranninger