Mutter Kind Station Lachs Rgb

Elternschule - auch bei Kummer und Sorgen

Manchmal verläuft eine Schwangerschaft oder auch die Geburt nicht so, wie man es sich vorstellt. Mutter oder auch Kind erleiden ein Trauma. Und es braucht eine Psychologin oder einen Osteopathen.

Oder statt dem großen Famlienglück gibt es stundenlanges Schreien - jeden Abend.

Als katholisches Haus ist uns zudem auch die Unterstützung von Eltern, deren Kind verstorben, ist eine Herzenangelegenheit. Wir lassen Sie nicht allein.

 Dsc9112 Schreibaby 1414

SchreiBabyAmbulanz® Hamburg und Stormarn

Oft fühlen sich Eltern hilflos, verzweifelt und körperlich erschöpft, wenn Säuglinge in den ersten Monaten nach der Geburt heftig schreien, sich nicht beruhigen lassen oder eine Schlaf- oder Fütterproblematik aufweisen. In der SchreiBabyAmbulanz unterstützen wir anhand sanfter, körperorientierter Methoden Eltern und ihre Kinder dabei, die psychischen und körperlichen Spannungszustände zu begreifen, eigene Kräfte und Ressourcen zu entdecken und so Spannungssituationen zu lösen.

  • Leitung: Monika Wiborny, Psychodrama, Körpertherapeutin und Claudia Behncke, Erzieherin, beide sind Krisenbegleiterin der SchreiBabyAmbulanz Stormarn
  • Termine: nach Vereinbarung
  • Ort: Elternschule, 2. Stock, oder Hausbesuche
  • Anmeldung: unter Telefon  040 / 45 92 48 oder Mobil 0176 / 982 65 963 oder per E-Mail: info@schreibabyambulanz-hamburg.de
  • Kosten: nach Absprache

 

Unterstützung bei schwierigen Geburten

Ganz unterschiedliche Gründe führen dazu, dass Frauen die Geburt ihres Kindes als traumatisch erleben können und das Ereignis am liebsten aus ihrem Gedächtnis streichen möchen. Im Einzelgespräch bekommen Sie Zeit und Raum, Ihrere Geburtserfahrung nachzugehen und Wege zu finden, sie anzunehmen.

  • Leitung: Cordula Wenzel, Diplom-Pädagogin, Petra Merks, Diplom-Pädagogin
  • Termine: nach Absprache
  • Ort: Beratungszentrum Südstormarn / Schwangerenberatung, Scholtzstraße 13 b, 21465 Reinbek
  • Anmeldung: erforderlich unter Tel.: 040/ 722 96 96 oder c.wenzel@svs-stormarn.de oder p.merks@svs-stormarn.de
  • Kosten: keine

 

Sternenkinder - "so fern und doch so nah”

Wir bieten eine Begleitung an für Eltern, die ihr Kind verloren haben. Für ein persönliches Gespräch kontaktieren Sie unseren Seelsorger bitte direkt oder wenden Sie sich an die Mitarbeiter/innen der Geburtshilflichen Abteilung, die einen Kontakt herstellen.

  • Nähere Informationen gibt Ihnen Krankenhausseelsorger Bernhard Kassens
  • Telefon:  040 / 72 80 - 3770
  • E-Mail:  bernhard.kassens@krankenhaus-reinbek.de

 

Osteopathie für Säuglinge

Bei der Geburt wird das Kind starken Kräften ausgesetzt. Nicht immer kann das zarte Gewebe diese Einflüsse gut verarbeiten. Asymmetrien, Kopfschmerzen, Skoliosen können die Folge sein. Osteopathie ist eine sanfte Methode, das Gleichgewicht im Gewebe wiederherzustellen.

Die erste Behandlung dauert immer eine Stunde aufgrund einer ausführlichen Untersuchung. Folgebehandlungen dauern, abhängig von den Bedürfnissen eines Kindes, eine halbe oder eine ganze Stunde.

  • Leitung: Edgar van de Giessen, Osteopath, Heilpraktiker
  • Termine: nach Absprache
  • Ort: Praxis für Osteopathie, Sachsentor 38, Bergedorf
  • Anmeldung: 040/ 88 30 79 33
  • Kosten: Erste Behandlung (1 Stunde): 100 Euro, eine halbstündige Folgebehandlung: 50 Euro.
  • Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Kasse vorab, ob Sie einen Teil übernimmt, in den letzten Jahren vergüten immer mehr Krankenkassen die osteopathische Behandlung zum großen Teil. (Die Preise stimmen mit der Empfehlung des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) überein).